Seite drucken

Marienkirche, Neubrandenburg (Deutschland)

 
 
 
 
 
 
 

Öffnungszeiten und Eintrittsgelder

täglich geöffnet
Besichtigung der Konzertkirche und der Ausstellung „Wege zur
Backsteingotik – In Neubrandenburg zur Wehr und Zier“ ist nur an
Veranstaltungs- und probefreien Tagen von 10.00 – 17.00 möglich

Termine im Veranstaltungskalender www.konzertkirche-nb.de
 
 

Blick auf die Marienkirche

 
 
 
 

Allgemeines

Veranstaltungen/Besucherzahlen:
Seit Eröffnung der Konzertkirche 2001 fanden 1194 Veranstaltungen, hauptsächlich natürlich Konzerte statt.
Im April 2006 wurde der 400.000 Besucher begrüßt. 121.925 Gäste besichtigten das Bauwerk und die Ausstellung im Turm.

Deutschlands aufregernstes Konzerthaus, ein Kontrastprogramm:

- "Hören und sehen"

- "Hier verbinden sich hohe musikalische Meisterschaft mit einer Akustik von Weltniveau und dem Ambiente der Bachsteingotik zu außergewöhnlichen Musikerlebnissen."

- "Ein faszinierender Kontrast aus Optik und Akustik, Raum und Klang, Tradition und Moderne."

- "Eine Haus in Haus Architektur, in dieser Bauart einmalig in Deutschland."

- "Ein Konzerthaus für verschiedene Genres: Klassik, Jazz, Lieder, Gospel, Chorgesang, Tanz, Ehrungen, Immatrikulationen, CD-Produktionen."

- Das Tonstudio nisimura (Japan) hat mit der Chech Chamber Philharmonic die 'The best and most famous Classics Highligts' in der Konzertkirche auf CD produziert.

- Die Firma Bechstein hat zum 150jährigen Bestehen eine Bechsteinkonzert-CD produziert.

- Ein Konzerthaus für besondere Künstler:
Edda Cameron, Big Band und Chor des NDR Hamburg; Kent Nagano; Ludwig Güttler, Evelyn Glennie-First Lady des Schlagzeugs; Marshal & Alexander ("dieser Ort ist etwas ganz besonderes, wenn wir dürfen, kommen wir wieder"); Internationales Kontrabass-Quartett München; Regina Schirmer, Pianistin (diese Kirche ist wirklich unvergleichbar und unvergesslich); David Geringas, Violoncello; Jan Garbarek,Saxophon: Gisela May (ein wunderbarer Nachmittag in einem einmaligen Konzertsaal); Jochen Kowalski und Shelley Katz, Pianist ("in diesem Konzertsaal möchte man nur sitzen, spielen und träumen"); Max Raabe; King’ Singers,GB; Turtle Island String Quartett, USA; Manfred Krug ("der schönste Veranstaltungssaal"
- Der Gast mit der weitesten Anreise war eine Dame aus Japan, die eigens zu einem Konzert angereist war.

Aus dem Besucherbuch:
"Wir sind begeistert von diesem schönen aber auch gelungenem Bauwerk, eine Perle in MV. Thüringen. Eine Kirche einmal ganz anders. Die Mischung zwischen alter Handwerkskunst und Glas mit Beton und das in einem Gotteshaus. Gewagt bis gelungen. Begeisterte Koblenzer. Eine gelungene, hervorragende Symbiose von Ziegel/Beton/Glas. Beeindruckend nicht nur für die Optik, die Akustik vermutlich noch um ein Vielfaches besser. Keine Unterschrift. Beton, Plexiglas, ein Jammer, was Banausen und Techniker hier angerichtet haben. Usingen. Eine sehr sinnvolle Nutzungskonzeption und ein sehr schöner Einbau für die (wunderschönen) Reste der wunderschönen Backsteingotik." (Müncheberg)

"Neubrandenburg bei Regenwetter, die Marienkirche war unser Retter’ Nutzung als Konzertsaal ist sehr zu begrüßen, wenn auch das Gotteshaus dafür musste büßen." (HNT)

"Der Mut zu Neuem gefällt uns sehr." (Essen)

"Die unglaubliche Bauleistung in Backsteingotik wird völlig erdrückt von dieser „neuzeitlichen“ Bunker-Architektur. Eine Gesellschaft ohne Religion kann sich nicht höhnischer manifestieren." (Ohne Unterschrift)

"Man möchte Singen, wenn man auf der Bühne steht! Sehr, sehr schön! Ich beneide alle, die die Möglichkeit haben, einem Konzert bei zu wohnen." (Düsseldorf)
 
 

Konzert

 
 
 
 

Ein- und Anbindung Umgebung